“Alles, was an Großem geschah, passierte zuerst in der Phantasie.“      
(Astrid Lindgren)
     
                                                                                                                                    




Seit einigen Jahren konzentriere ich mich bei meiner künstlerischen Arbeit vornehmlich auf die Darstellung von Landschaften, die mich in ihrer Schlichtheit berührt und tiefe Eindrücke hinterlassen haben.Diese Begegnungen hinterlassen Spuren in meiner Malerei und jedes Bild ist der Beginn einer kleinen Geschichte.

Neben klassischen Malweisen mit Pastellkreide und Aquarell, verwende ich häufig experimentelle Mischtechniken, füge ungewöhnliches neu zusammen und löse in weiteren Arbeitsprozessen die Schichten wieder auf, bis eine lebendige Oberfläche entsteht.
Durch die Verbindung von Malerei und Collage werden nach unzähligen Schichtungen Flächen und Linien sichtbar, die sich zu einem neuen, imaginären Raum verbinden.
In der Natur vorgefundene Strukturen werden fortgeführt und eine eigene, nur dem Bild innewohnende Wirklichkeit wird sichtbar.
Diese Art der Darstellung regt den Betrachter an, seine eigenen inneren Bilder weiterzuentwickeln - bis sie treffender und eindringlicher sind, als ich sie je malen könnte.


© 2015 Barbara Ziebuhr